21 September 2006

Kellerverkabelung in Eigenleistung


Heute waren es 29° im Schatten und auf unserer Kellerdecke in der prallen Sonne noch weit mehr. Deshalb und weil wir unter extremen Zeitdruck standen, da die Mitarbeiter von Partnerbau mit dem Einbringen der Stahlgittermatten auf der Kellerdecke beginnen wollten, wird uns die Kellerverkabelung als extrem stressig in Erinnerung bleiben. Glücklicherweise hatten wir 2 fleißige Helfer, ohne die es uns nicht möglich gewesen wäre sämtliche 34 Kabel in so kurzer Zeit mit Leerrohren zu versehen und in die Wände einzuziehen.

Kommentare:

rett_de hat gesagt…

Hallo Engelsbacher !

wieso mussten denn die Kabel auf der Kellerdecke verlegt werden? Dachte, im Keller geht das entweder in eingegossenen Leerrohrern oder Aufputz?

Fragen über Fragen... (wir haben es ja noch vor usn)

Grüße,

Markus

ch-tat hat gesagt…

Hallo Markus,

die Leerrohre wurden nur in den Kellerwänden vorinstalliert. Die Leerrohre in der Decke wurden erst von uns vor Ort gelegt. Ansonsten wäre es wohl auch schwieriger geworden, die Kabel dadurch zu kriegen.