26 Januar 2007

Warten auf die Bohrfirma

Nachdem sich die Firma für die Erdbohrung bereits für am Dienstag angemeldet hatte und uns nahegelegt wurde unser Haus mit einer Plane als Spritzschutz zu sichern, sowie 2 Container für das Bohrgut zu organisieren, warten wir bisher vergeblich auf den Bohrtrupp.
Erst wurde der Termin auf Mittwoch früh verschoben, Mittwoch vormittag sagte man uns dann, dass sie nun losfahren und im Laufe des Nachmittags eintreffen - nachmittags erzählte man uns dann, dass die Leute mit dem Bohrgerät im Schneechaos auf der Autobahn feststeckten und erst Donnerstag morgens eintreffen.
Heute ist Freitag, bisher ist kein Bohrtrupp gekommen und von der Bohrfirma ist auch niemand mehr telefonisch erreichbar.
Von der Heizungsinstallationsfirma (die die Bohrfirma beauftragt hat) erfuhren wir nun, dass es "vielleicht" am Montag losgeht und bis dahin auch das Bohrgerät eintreffen soll.
Wir sitzen solange im dunkeln und bezahlen täglich für die Container...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Egelsbacher,
bei uns wurde die Erdwärmebohrung schon durchgeführt. Die Bohrfirma selbst hat gemeint, dass das Haus nicht abgedeckt werden muss. Die Heizungsinstallationsfirma hat uns aber auch gesagt, wir sollten das Haus abdecken. Somit stand Aussage gegen Aussage. Ende vom Lied: Die Bohrfirma hat alles sauber hinterlassen, bischen Dreck sofort mit dem Hochdruckreiniger abgespült - keine Beanstandungen.
und aller Streß umsonst ;-)
Viel Glück also!

Anonym hat gesagt…

Vorsicht, mit dem Abdecken seit Ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Bei uns im Baugebiet gab es auch Bohrfirmen, die ganz schön "rumgesaut" haben. Lieber den Schutz als sich hinterher über eine neue und schon dreckige Fassade ärgern.

Anonym hat gesagt…

Ist es denn nicht Leistung der Bohrfirma bzw. FingerHaus das Haus zu schützen? Oder lacht sich FingerHaus ins Fäustchen, weil die Abnahme schon erfolgt ist?

Anonym hat gesagt…

Bzgl. Abdeckung des Hauses: Man könnte erwarten, daß FingerHaus das Abdecken übernimmt. Leider ist dem nicht so. Mein Bauleiter sagte zuerst, daß das Abdecken nicht mein Problem sei, hat aber mitlerweile seine Meinung wieder geändert. Mit der Abnahme hat das nichts zu tun (ist bei mir noch nicht erfolgt). Leider ist FingerHaus bei vieler solcher Details sehr unbeweglich.