14 November 2006

Endlich läuft die Fußbodenheizung


Seit heute Nachmittag ist nun endlich die Wärmepumpe an das Stromnetz angeschlossen. Somit konnte das Estrichtrocknungsprogramm gestartet werden.

Kommentare:

Sommersprosse hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

woher habt ihr dieses Programm ? Gehört das zu den technischen Details eurer Wärmepumpe dazu ?

Finde ich ja interessant ...

Ps. : dann wird es bei euch schon richtig kuschelug warm jetzt :-)

ch-tat hat gesagt…

Ja, das ist ein spezielles Heizprogramm der Wärmepumpe und das scheint wirklich effektiv zu sein. Während man die letzten Tage kaum etwas vom Trocknungsprozess merkte, kann man nun fast zuschauen, wie die Farbe des Estrichs beim Trocknen immer heller wird.

Sommersprosse hat gesagt…

ooh super ... das ist wirklich Klasse !

dann geht es ja bald schon weiter ... habt ihr denn schon einen Fliesenverleger an der Hand oder macht ihr das auch selbst ?

LG Diana

ch-tat hat gesagt…

Die Fliesen lassen wir von Fingerhaus legen.

Anonym hat gesagt…

Möchte für meine Eltern eine Wärmepumpe installieren. Da ich absoluter Newbie auf dem Gebiet bin möchte ich
Hier mal Fragen ob mir jemand die Wärmepumpen von Stiebel Eltron, speziell diese hier:
http://www.stiebel-eltron.de/erneuerbare-energien/produkte/waermepumpe“> Wärmepumpe
Empfehlen kann und wenn welche. Möchte mich erst einmal informieren bevor ich losgehe und eine kaufe.
Danke für Hilfe im voraus.
Jan

Anonym hat gesagt…

Hallo,

das Thema ist zwar schon eine Zeit her, aber eine Frage an Euch: Sind bei Euch zwei Stromzähler verbaut wurden (einer für günstigen Wärmestrom)? Uns wird von den Stadtwerken Langen immer wieder gesagt, dass wir keinen zweiten benötigen und erst nach einem Jahr schauen sollen, wie sich die Heizkosten entwickeln.

Liebe Grüße,
Katrin & René

ch-tat hat gesagt…

Natürlich haben wir 2 Stromzähler, denn der Wärmepumpenstrom ist deutlich günstiger. Dafür ist für den Wärmepumpenstrom eine Lastregelung eingebaut, die bei Spitzenlast im Netz die Wärmepumpe kurzzeitig abschaltet. Da der Nachtheizstrom nochmal günstiger ist, hat der 2. Zähler eine getrennte Erfassung für HT und NT.
Abwarten ist übrigens schlecht, denn wir haben zur Bautrocknung richtig viel Strom verbraucht und da hat sich der 2. Zähler voll gerechnet. Man könnte eher nach einem Jahr überlegen, ob sich der 2. Zähler noch lohnt.